dankbar


dankbar
 dankboa

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dankbar — dankbar …   Deutsch Wörterbuch

  • Dankbar — Dankbar, er, ste, adj. et adv. Dank bringend. Besonders, 1) eigentlich, Dank sagend. Er war sehr dankbar für das Geschenk, welches man ihm machte; in welcher Bedeutung es nur noch zuweilen im gemeinen Leben vorkommt. 2) In weiterer und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • dankbar — Adj. (Mittelstufe) von Dank erfüllt Beispiel: Wir sind euch für eure Hilfe sehr dankbar. Kollokation: jmdn. dankbar anschauen …   Extremes Deutsch

  • dankbar — Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Hilfe …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • dankbar — verbunden; erkenntlich * * * dank|bar [ daŋkba:ɐ̯] <Adj.>: 1. vom Gefühl des Dankes erfüllt: ein dankbares Kind; jmdm. dankbar sein; die Oma ist dankbar für jeden Besuch, den sie bekommt; er blickte sie dankbar an. Syn.: ↑ erkenntlich, zu… …   Universal-Lexikon

  • dankbar — dạnk·bar Adj; 1 (jemandem) (für etwas) dankbar voll Dank <sich jemandem dankbar erweisen, zeigen; jemandem (für etwas) dankbar sein>: Ich bin Ihnen für Ihre Hilfe sehr dankbar 2 dankbar für etwas sein sich über etwas freuen (meist weil man …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Dankbar — 1. Danckbar sein, bricht kein bein. – Lehmann, 117, 6; Körte, 825; Simrock, 1491; Sprichwort, 999. 2. Dankbar sin, kommt uns allen bi. (Rendsburg.) 3. Er ist so dankbar wie der Kranke, dem man ein Klystier gegeben. Holl.: Zoo als de oude wijven,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • dankbar — 1. dankerfüllt; (geh.): [zu Dank] verpflichtet; (geh. veraltend): verbunden. 2. befriedigend, einträglich, erfüllend, ergiebig, ertragreich, gewinnbringend, lohnend, rentabel. 3. haltbar, robust, strapazierfähig, unempfindlich. 4. anspruchslos,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dankbar — Dank: Das gemeingerm. Substantiv mhd., ahd. danc, got. Þagks, engl. thanks (Plural), schwed. tack ist eine Bildung zu dem unter ↑ denken behandelten Verb. Es bedeutete ursprünglich also »Denken, Gedenken« und bezeichnete dann das mit dem… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dankbar — dạnk|bar …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.